Unsere Welpen
Unser B-Wurf

Diesmal ist es unsere Tao, die uns am Wunder der Geburt und des Lebens teilnehmen läßt!

In der Nacht zum 30.Oktober '09 hat sie uns zwei prächtige Lausbuben geschenkt, quitschfidele und große Wonneproppen,

die unser ganzes zwei-und vierbeiniges Rudel wohl in der kommenden Zeit fest im Griff haben werden!

Wir knuddeln Dich, Tao! Danke Dir für all die Mühen der Trächtigkeit, die Du auf Dich genommen hast, um zwei solch schöne Jungs in die Welt zu entlassen.
(Ich erinnere mich mit Schmunzeln an die Idee mit dem Rollschuh unter dem Bauch...)
Wir versprechen Dir, das wir alles in unserer Macht stehende tun werden, um Deinen Kindern den besten Start ins Leben zu ermöglichen und das wir dafür sorgen,
das ihnen ein glückliches und erfülltes Schnauzerleben ermöglicht wird.


Alles Liebe,Deine Mom




ArtLöhrs Quantao-Mary Primera

ArtLöhrs Arico Primero x ArtLöhrs Bonita Primera

 



Tutanchamun vom Schatzkästle

Ike vom Felsenmeer x Loulou vom Stägefässli

Erste Woche...
Hallo-Hallo! Da sind wir zwei also nun! Im Moment sehen und hören wir zwar noch nichts-aber wir bekommen dennoch schon eine ganze Menge mit!
Wir sind nämlich die zwei Cleverle des ganzen Rudels!!!
Das, was wichtig ist, haben wir ganz schnell mitgekriegt und der Rest 'geht uns an unserem kleinen Po vorbei'... So sagt man doch,gelle?
Wir spüren die knuffige Wärme, die Mama uns gibt; riechen die leckere Milchquelle und 'stürmen' ganz zielstrebig darauf zu.
Dann wird geschlemmt, bis das Bäuchlein richtig wohlig voll ist und dann knuddeln wir uns ganz dicht an Mama,
geniesen die Zungenmassage und schlafen dann wohlbehütet ein mit der Gewissheit, ganz doll geliebt zu werden. Ist das schöööön!
 
 

Ganz kurz nach der Geburt: Hmmm,hier riechts himmlisch...

Aber irgentwie hab ich mich verirrt...

Ahhh-Jetzt- jaaa...!

Das erste Verdauungsschläfchen...

Schlafsport-Disziplin: Syncron
  


Schlafsport-Disziplin: Einzel
 Zweite Woche...
Sodele und Jetzetle: Wir haben die erste Woche bestens gemeistert und sind zwei Wonneproppen erster Güte! Unsere Mama hat auch Milch ohne Ende und die Bar hat rund um die Uhr geöffnet. Und Mama Marianne freut sich riesig, das wir am elften Tag bereits unsere Äuglein geöffnet haben. So ganz allmählich wurde es doch etwas langweilig, nur zu fühlen und zu riechen. Also haben wir das Audio- und Video-Program gestartet...Was es jetzt alles zu entdecken gibt!!! Allerdings wollen unsere Beinchen noch nicht so ganz, wie wir wollen...Immer wenn es was ganz Interessantes zum Begutachten gibt und wir möglichst schnell dort hin wollen, machen wir noch Plumps...Mama lacht dann immer und meint, wir wären halt doch noch 'Bauchrutscherle'...Ich hoffe ja schwer, daß das keine Beleidigung ist!!!

Noch mehr essen...

Und Schlafsport-Disziplin: Freestyle

Seht alle her!!! Ich passe wieder quer in meinen Schlappen!!!
 
Unser Schildkrötchen... 
von oben und von unten begutachtet...
Mama sagt, das eigentlich wir den Knopf im Ohr haben müßten...Was sie wohl damit meint...?

Eigentlich wollte Mama mich "Bon Jour" nennen...
Jetzt sagt sie "Bud Spencer" zu mir... Warum das denn...???

Und ich, ich bin und bleibe "Bon Giorno"

Unsere Wachposten:
Du,Mama hat doch gesagt,wir sollen auf die Babys aufpassen!!!
(Unser Jungspund Orpheus und Charlyn)

Naja, hast ja Recht, Tao läßt die Kleinen ja nicht aus den Augen...
Und Mama und Papa gucken auch dauernd nach den Babys...
Und wir kommen viiiieeeel zu kurz...
Dritte Woche:

HOPPLA-Jetzt kommen wir!!!

Wir haben uns schlau gemacht: Bauchrutscherle ist nicht böse gemeint! Aber dennoch haben wir beschlossen, ganz doll zu trainieren; allerdings hat uns niemand gesagt,wie anstrengend das ist!!! Mama Marianne sagt immer, wir sollen doch langsam machen-wir wären halt zum Laufen im Moment noch zu schwer für unsere jungen Beinchen. Sie hat was vorgelesen,von wegen am Ende der zweiten Woche das Geburtsgewicht verdoppeln...Tja, wir haben am 19ten Tag verdreifacht...Und sind beide mit 220g auf die Welt gekommen. Mamas Milch ist halt sooo lecker...Erst "Bauchrutscher", dann "dick", aber Hallo!!! Wartet mal ab-wir werden es ihnen schon noch zeigen! Wir werden so schnell, das die Zweipfoter hinter uns her rennen müßen!!!


Ach Kinder-ich bin doch kein Trampolin!!!

 


Ohne Worte- Tao's Gesicht spricht für sich selbst,oder?

 


Essen in allen Lebenslagen...

 


Unsere erste Besucherin - Hanna,
bei ihr lebt,spielt,tobt,bellt und knuddelt Angelina Julie (ausTante Charlyns erstem Wurf)

 


Endlich Pause, sie schlafen!



Hat man denn hier überhaupt keine Privatsphäre?!?
Siehst Du nicht,wir schlafen!!! Also pack die komische Knipsmaschine mit dem grellen Licht weg!!! 
HAT MAN DA NOCH WORTE!!! Reißen sich die beiden Racker doch glatt meinen geliebten Schlappen unter den Nagel - äh, unter die Kralle natürlich...!!!
 

Mama läßt uns sogar gucken, was sie da gerade isst...
Riecht ja ganz nett, aber warum soll man so was schlabbern, wo es doch sooo gute Milch gibt!
 


Und jetzt meckert auch noch Mama Marianne...Man würde nicht mit ungewaschenen Füßen
im Essen rumlaufen; und bevor man ins Bett geht, sollte man sich die Füße abtreten
. Und woher,bitteschön, soll ich das alles wissen???

powered by Beepworld